Arbeitskraftabsicherung als Existenzsicherung

Wer zahlt deine Miete, deine Raten für die Wohnung oder das Auto, deine Urlaube und dein Essen im Falle des Verlustes deiner Arbeitskraft? NIEMAND! Und genau deshalb ist es notwendig, sich in diesem Bereich abzusichern.

Du hast dich bereits dazu entschieden deine Arbeitskraft abzusichern?

Dann sichere dir jetzt einen Onlineberatungstermin mit einem unserer Finanz- und Versicherungsexpert:innen und wir beraten dich zugeschnitten auf deine persönliche Situation, Bedürfnisse und Wünsche.

Folgende Themen werden von uns im Bereich "Arbeitskraftabsicherung" abgedeckt:

BERUFSunfähigkeits-
VERSICHERUNG

Die Berufsunfähigkeitsversicherung schützt die Fähigkeit, in deinem zuletzt ausgeübten Beruf zu arbeiten. Sollte das für mindestens sechs Monate nicht der Fall sein und liegt eine Berufsunfähigkeit von mindesten 50% vor, so leistet die Versicherung in Form einer monatlichen Rente. Die Höhe dieser kannst du individuell an deine Lebenssituation und Bedürfnisse angepasst versichern.


Dread-Disease-
VERSICHERUNG

Die Dread-Disease-Versicherung schützt Versicherte vor finanziellen Einschränkungen in Folge einer schweren Krankheit. Oftmals sind bei den Anbietern dieser Versicherung bis zu 62 festgelegte Krankheiten wie Herzinfarkt, Krebs oder Multiple Sklerose versichert. Sobald eine ärztliche Diagnose gestellt ist, kommt es zu einer einmaligen Kapitalauszahlung, die individuell zu Versicherungsbeginn festgelegt wurde.

GRUNDFÄHIGKEITS-
VERSICHERUNG

Die Grundfähigkeitsversicherung schützt festgelegte Grundfähigkeiten wie Gehen, Stehen, Bücken, Autofahren, geistige Leistungsfähigkeit oder Fingerfertigkeiten. Sollte eine dieser Fähigkeiten eingeschränkt sein, leistet dir Versicherung in Form einer zu Versicherungsbeginn festgelegten Rente.




Folge uns auch auf Social Media oder kontaktiere uns.

Alles was du über die 
Arbeitskraftabsicherung wissen solltest

Arbeitskraftabsicherungen gehören zu den wichtigsten Versicherungen die du haben solltest.

Warum?

Der Grund dafür ist ganz einfach: Deine Arbeitskraft oder auch Arbeitsleistung ist dein persönlich wertvollstes Gut im Berufsleben, für das du monatlich eine Vergütung in Form deines Gehaltes erhältst. Stelle dir vor, deine Arbeitskraft würde aufgrund von einer Krankheit, eines Unfalls oder aus sonstigen Gründen wegfallen oder vermindert werden. Wer bezahlt zukünftig deine Miete, diene Raten für die Wohnung oder das Auto, deine Urlaube und dein Essen? NIEMAND! Und genau deshalb ist es dringend notwendig, sich in diesem Bereich abzusichern.

Was habe ich? Was bekomme ich?

Welcher gesetzliche Schutz ist in Deutschland bei Verlust der Arbeitskraft eigentlich vorhanden? Grundsätzlich gibt es in Deutschland einen Schutz bei Verlust der Arbeitskraft: die Erwerbsminderungsrente. Dabei wird zwischen voller und halber Erwerbsminderung unterschieden.

Von halber Erwerbsminderung spricht man, wenn eine Person weniger als sechs Stunden am Tag irgendeiner Beschäftigung nachgehen kann.

Die volle Erwerbsminderungsrente, in der Regel ein Drittel des letzten Bruttogehalts, erhält nur, wer weniger als drei Stunden täglich arbeitsfähig ist. Der zuletzt ausgeübte Beruf spiel dabei keine Rolle.

Weitere Voraussetzungen für den Erhalt diesen gesetzlichen Schutz sind die folgenden:

Eine Zahl, die verdeutlicht, wie schwer es ist, die Voraussetzungen für diese gesetzlichen Leistungen überhaupt zu erfüllen, ist die Folgende: Rund 50 Prozent aller Anträge auf Erwerbsminderungsrente werden abgelehnt. Und was noch dazu kommt ist, dass die gesetzliche Erwerbsminderungsrente, sofern sie überhaupt gezahlt wird, bei Weitem nicht ausreicht, um den erreichten Lebensstandard während einer Berufsunfähigkeit zu halten.

Die daraus resultierende Folge: Jeder, der von seiner Arbeit lebt, benötigt eine Arbeitskraftabsicherung.

Welche Möglichkeiten zur Arbeitskraftabsicherung gibt es?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Arbeitskraft abzusichern. Dazu zählen die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU), die Dead-Disease-Versicherung (DD), die Grundfähigkeitsversicherung (GF) sowie die Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Letztere empfehlen wir grundsätzlich nur dann, wenn keine der anderen Optionen möglich ist, da hier kein umfassender Schutz gegeben ist.

Welche Möglichkeit ist für dich sinnvoll?

Welche Möglichkeit zu dir, deiner Situation, deinen Wünschen und Bedürfnissen passt, ist ein sehr individuelles Thema, das man so pauschal nicht beantworten kann. Folgendes soll als eine Art Leitlinie aufzeigen, welche der Versicherung welche Vorteile hat und dadurch für bestimmte Personengruppe infrage kommt:

Berufsunfähigkeitsversicherung (BU):

Dead-Disease-Versicherung (DD):

Grundfähigkeitsversicherung (GF):

Ein sehr individuelles Thema 

Welche Möglichkeit der Arbeitskraftabsicherung für dich persönlich sinnvoll ist, ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie deinem Beruf, deinem Alter und deiner gesundheitlichen Lage. Daher solltest du dich unbedingt von einem unabhängigen Experten beraten lassen. Im Vorhinein solltest du dir die folgenden Fragen stellen und diese für dich beantworten:

Investmentbuilder-Tipps zur Arbeitskraftabsicherung

Besuche unseren "Investementbuilder Einsteigerkurs", lade dir unseren PDF-Report "Die 3 Must-Have Versicherungen & Vorsorgelösungen auf einen Blick" herunter oder vereinbare jetzt einen Onlineberatungstermin mit einem unserer Experten, um unsere exklusiven Investmentbuilder-Tipps zur Arbeitskraftabsicherung zu erhalten.

Du bist schon durch?

Bevor du gehst, sicherere dir jetzt noch deinen Onlineberatungstermin oder nutze unsere Investmentbuilder Academy für deine persönliche finanzielle Weiterbildung.

JETZT KOSTENLOSEN REPORT SICHERN!

Die 3 Must-Have Versicherungen: Sichere dir eine kostenlose Übersicht über die drei wichtigsten Versicherungen in Deutschland sowie exklusive Investmentbuilder-Tipps zu den einzelnen Versicherungen.

Wir behandeln deine Daten vertraulich und entsprechend unseren Datenschutzhinweisen. Du kannst deine E-Mail-Adresse jederzeit mit einem einfachen Klick auf den "Unsubscribe"-Button in einer unserer E-Mails austragen.

Close